Architektur FilmTage Zürich 2020
tokyo_ride_00023
Tokyo_Ride_Ila Bêka + Louise Lemoine_2020_2
Tokyo_Ride_Ila Bêka + Louise Lemoine_2020_3



TOKYO RIDE

Ila BÊKA + Louise LEMOINE | France | 2020 | sw | 90 min | OV/e

Nach ihrem mehrfach ausgezeichneten Film «Moriyama San» tauchen Bêka + Lemoine mit TOKYO RIDE erneut in Tokios Alltagsleben ein. Der Film nimmt das Genre des Roadmovies in einer sehr persönlichen Art neu auf. Ryue Nishizawa führt uns in seinem alten Alfa Romeo einen Tag lang durch die Strassen Tokios. Der Film ist mehr als ein klassisches Porträt eines der talentiertesten und gefeiertsten japanischen Architekten. Durch die spontanen Aufnahmen können wir das städtische Treiben hautnah erfahren. Ryue Nishizawa erzählt unterwegs von seiner innigen Beziehung zu seiner Heimatstadt und zeigt uns dabei einige seiner eigenen Architekturprojekte sowie seine persönlichen Lieblingsorte, die ihn geprägt haben.

Q&A im Anschluss

mit Ryue Nishizawa, Ila Beka & Louise Lemoine

kuratiert und moderiert vom Joseph Grima (auf Englisch)

Online Opening Party | 21.30 Uhr

Live DJ Set von Truelow 

AFTZ Instagram Live

Wir gehen zu den Wurzeln zurück.

«Online come together» AKAI MPC LIVE Party.

Geniesse die Musik der schwarzen Kultur aus den 70er Jahren und heute. Funk, Soul, Afro-beat + HipHop. In diesem DJ-Live-Set verschmelzen Samples auf dem Drumpad. Präsentiert von: TRUELOW. Geniessen und einfach high werden!

Die Vorführung wird von der Stiftung Sotto Voce unterstützt.