Architektur FilmTage Zürich 2020
HLM_GM_facade travaux
HLM_GM_verification
HLM_GM_ Intro
HLM_GM_dalle
HLM_GM_balcon



Habitation Légèrement Modifiées

(Slightly Modified Housing)

Guillaume Meigneux | Frankreich | 2013 | 77`| OV/e

Das renommierte, französische Architekturbüro Lacaton & Vassal entwickelte einen Plan für die Renovierung des Bois-le-Prêtre-Blocks des Architekten Raymond Lopez im 17. Arrondissement in Paris. Ein fast unmögliches Projekt, aber das Ergebnis war beispiellos: Das Gebäude wurde 2013 mit dem Design-Award des Jahres ausgezeichnet.

Der Film unterstreicht die Rolle sozialer Interaktion in der Architektur.


Pritzker-Preis:
Anne Lacaton und ihr Partner Jean-​Philippe Vassal erhielten dieses Jahr den wichtigsten internationalen Architekturpreis für ihren nachhaltigen und sozialen Zugang zum Bauen.

Kulturstammtisch:


Im Anschluss nimmt Eric Facon den Film zum Anlass für ein Gespräch mit seinen drei geladenen Gästen:


  • Philipp Lehmann, Architekt und dialogischer Entwerfer, Steiger Concept
  • Dr. Joëlle Zimmerli, Soziologin und Erforscherin der Nutzerbedürfnisse, Zimraum
  • Andreas Wirz, Projektenwickler (u.a. Kraftwerk1) und Spezialist für preisgünstiges Wohnen, Archipel