TRANSFER Architecture Video Award 2019


In Kooperation mit der Stiftung SOTTO VOCE und der digitalen Plattform TRANSFER Global Architecture Platform präsentieren die Architektur FilmTage Zürich den TRANSFER Architecture Video Award, der dieses Jahr zum ersten Mal einen internationalen Kurzfilmwettbewerb lanciert hat.


Ein independent Award, welcher den innovativsten und kreativsten filmischen Werken, die sich der Architektur, der Stadt, den vielfältigen Landschaften aus aller Welt verschrieben haben, eine Stimme verleiht.


Die Award Night im ZAZ soll einen Einblick in die Philosophie und Jurierung des TRANSFER Architecture Video Award geben. Im festlichen Rahmen der Architektur FilmTage Zürich werden verschiedene filmische Werke der Wettbewerbs-Teilnehmer/-innen präsentiert und der Wettbewerbs-Gewinner bekanntgegeben.



Podiumsdiskussion im Anschluss mit geladenen Gästen


  • George Arbid (Jurymitglied | Architekt |  Direktor des Arab Center for Architecture Beirut / Libanon)


  • Marcel Bächtiger (Filmemacher | Dozent und Forscher, ETH Zürich)


  • Gewinner TRANSFER Architecture Video Award 2019


  • Moderation: Isabel Concheiro, (Editor-in-chief TRANSFER)

Vorführung

Samstag, 23. November 2019 19:00 Uhr

ZAZ Bellerive

Zentrum Architektur Zürich


Höschgasse 3

8008 Zürich


Webseite


Ein interdisziplinäres Haus für Stadt, Raum, Architektur und Umwelt


Was für eine Rolle spielen Stadt, Raum, Architektur und Umwelt in unserem Leben – jetzt und in Zukunft? Das ZAZ Zentrum Architektur Zürich thematisiert die Stadt als einen Ort, der unser aller Leben prägt – und zugleich erst durch unsere Nutzung entsteht. Damit spricht es nicht nur ein breites Publikum an, sondern bezieht dieses auch aktiv mit ein: Stadtplanerinnen und Skater, Bauherren und Buschauffeure, Architekten und Schulkinder, Forscherinnen und Stadtwanderer, Hausbesitzerinnen und -besetzer. In diesem Sinne versteht sich das ZAZ als Vermittlungsinstanz zwischen Fachpersonen und Alltagsexpertinnen und -experten. Als Ausstellungs- und Veranstaltungsraum ist es ein Ort des Austauschs und der Repräsentation.

© Verein Architektur FilmTage Zürich |  All Rights Reserved