Frank Gehry: Building Justice

Ultan Guilfoyle | USA | 2018 | 70´| OV | ohne Altersfreigabe


Gibt es eine bessere Möglichkeit, ein Gefängnis zu entwerfen? Dieser inspirierende Dokumentarfilm, der Architektur mit Sozialpolitik verbindet, folgt dem legendären Frank Gehry, der diese Frage beantworten will. Gemeinsam mit Architekturstudenten, ehemaligen Insassen und Gefängnisexperten, setzen sich Gehry und seine Kollegen sich mit komplexen sozialen, politischen, emotionalen, strukturellen und ästhetischen Herausforderungen auseinander, um die Zukunft der Inhaftierung neu zu überdenken.


Podiumsdiskussion im Anschluss mit geladenen Gästen

«Ethik und Bau»

 


  • Mag. arch. Dr. techn. Andrea Seelich (Architektin, Justizarchitektur)


  • Moderation: Daniel Klos (Architekt und Autor, Atelier Klosbrunecký |   Stiftung Sotto Voce)

Vorführung

Samstag, 23. November 2019 11:00 Uhr

Kino KOSMOS

Kino KOSMOS


Lagerstrasse 104

8004 Zürich


Webseite


KOSMOS ist ein Ort für Zürich, situiert an einer dynamischen Nahtstelle zweier unterschiedlicher städtischer Erlebnisräume, ein Ort für Kontemplation, Diskurs, Unterhaltung und Genuss. Er umfasst ein Veranstaltungsforum mit Bühne, ein grosses Bistro, sechs Kinosäle und Auditorien, eine Bar mit Klub und Blick auf die Geleise, einen Buchsalon mit Shop und Café, eine sonnige, bediente Piazza sowie einen schattigen, begrünten Innenhof für die heissen Tage. Doch KOSMOS soll mehr sein als das, mehr als die Summe von Dienstleistungen und Angeboten. Der Ort vereint Otium und Negotium, Musse und Geschäft, Spannung und Entspannung, KOSMOS ist ein zeitgemässer Ort für Stadtflaneure, Wissenshungrige, Kulturinteressierte, Geistesarbeiterinnen und Geniesser – ein herausragender Raum städtischen Lebens, ein Ort für engagierte Zeitgenossen.

© Verein Architektur FilmTage Zürich |  All Rights Reserved